Du hast die Fragen - wir die Antworten!

Alpaka-FAQ

FAQ

Auf gar keinen Fall! Alpakas sind im Vergleich zu Kühen oder Pferden echte Leichtgewichte und können keine Lasten tragen. Und nein, auch dein Kind kannst du nicht draufsetzen.

Aber natürlich! Alpakas sind sowieso IMMER fototauglich und du kannst eine schöne Erinnerung an die Begegnung mit den flauschigen Gesellen kreieren.
Auf der Alpakaweide oder während einer Wanderung wird es auch genügend Gelegenheiten für gemeinsame Fotos mit den süßen Flauschmonstern geben.

Nö, den Korb oder deinen Rucksack darfst du schön selber schleppen. Alpakas sind keine Lastentiere oder Packesel.

Deinen Hund oder andere Haustiere darfst du leider nicht mit zur Wanderung oder auf die Weide bringen. Unsere Alpakas sind nämlich ganz große Angsthasen, die selbst vor dem kleinsten Hund noch davonrennen.

Kinder sind natürlich herzlich zu uns eingeladen! Wir haben auch extra Angebote für Kleinkinder kreiert, z.B. unsere Weide-Gaudi.

Wanderungen:
Kinder dürfen ab 10 Jahren selbst ein Alpaka führen.
Kinder zwischen 5 und 9 Jahren können mit einer zusätzlichen Führleine und einer Begleitperson ab 10 Jahren ein Alpaka führen.
Kinder unter 5 Jahren sind kostenfrei, für diese empfehlen wir eine Exklusivwanderung, die ohne fremde Mitwanderer stattfindet. So können wir ganz individuell auf die Bedürfnisse der Kleinen eingehen.

Die Teilnahme an unseren Erlebnissen unter 18 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten möglich.

Kinderwagen können auf Wanderungen nicht mitgenommen werden, da wir über Stock & Stein laufen.

Alpakas zaubern durch ihr besonderes Wesen eine magische Atmosphäre. Ideal also für ein erstes Date, oder?

Wanderungen:
Grundsätzlich wandern wir bei jedem „alpakatauglichen“ Wetter, egal ob Sonne, Regen oder Schnee. Alpakatauglich heißt aber: es darf nicht in strömen regnen, arg stürmen, gewittern oder viel zu heiß sein.
Daher behalten wir die Wettervorhersage immer gut im Blick und informieren dich notfalls 1 Tag vor deinem gebuchten Termin, sollten wir die Wanderung auf einen anderen Tag verschieben müssen.

Weide-Aufenthalte:
Wir haben einen Aufenthaltsraum und können es uns bei ungünstigem Wetter dort bequem machen und richten das Alpakaprogramm dann einfach regenfest aus!

Dann wünschen wir dir eine gute Besserung und hoffen, du bist bald wieder fit und buchst einen neuen Termin für dein Alpaka-Abenteuer. Natürlich entstehen keine Kosten für dich.
Wir möchten dich aus organisatorischen Gründen aber darum bitten, rechtzeitig vorher (mindestens 1 Tag vor dem Termin), abzusagen.

Unsere Wanderungen verlaufen hauptsächlich über holprige Feldwege, durch den Wald und über Wiesen. Daher können die Wanderungen mit dem Rollstuhl leider nicht durchgeführt werden.

Aber wie wäre es mit einer einmaligen Begegnung auf der Alpakaweide?

Unsere Weide hat leider weder Strom-, noch Wasserversorgung. Aus diesem Grund haben wir auch keine sanitären Einrichtungen vor Ort.

Bitte keine Leckerlies mitbringen – falsches Futter wie Karotten, Semmel oder Äpfel können lebensgefährlich für die Alpakas werden. Wir haben die richtige Mahlzeit für Alpakas vor Ort verfügbar, die du dann verfüttern darfst.

Alpakas sind sooo flauschig, da möchte man am liebsten sofort losknuddeln und kuscheln. Aber: Alpakas sind leider, leider keine Kuscheltiere. Gegen ein paar Streicheleinheiten haben sie gerade während einer Wanderung aber meistens nichts einzuwenden. Und auch auf der Weide kannst du mit etwas Glück vielleicht in den Genuss kommen, ein Alpaka zu streicheln. Wenn die Alpakas an diesem Tag aber keine Lust darauf haben, müssen wir dich bitten, das zu respektieren. Schließlich sind wir als Menschen auch nur zu Gast bei den Alpakas in ihrem „Wohnzimmer“.

Bei einer Wanderung werdet ihr immer von einem sachkundigen Guide begleitet, der sicherstellt, dass ihr und auch die Tiere sich wohlfühlen und die Wanderung sicher und ohne Komplikationen verläuft.
So sorgen wir für ein einmaliges Erlebnis, an das du dich ewig freudestrahlend zurückerinnern wirst.

Na klar, die Tiere sind durch ihre Faser perfekt gerüstet für jede Wetterlage. Daher können unsere Alpakaerlebnisse  ganzjährig gebucht werden.

Checkliste für deinen Besuch

Alpakawanderung Checkliste
  • Festes, geschlossenes Schuhwerk, z.B. Wanderschuhe (matschgeeignet)
  • Kleidung die auch mal dreckig werden darf. Wir befinden uns in der Natur, umgeben von extrem flauschigen aber auch mal staubigen Alpakas
  • Evtl. regenfeste Kleidung (keine Regenschirme aufgrund der Verletzungsgefahr)
  • Unsere Empfehlung für die Wanderung: Lange Hosen – wir wandern hin und wieder durch hohes Gras und an Brennnesseln vorbei
  • Sonnenschutz: Hut, Sonnencreme
  • Insektenschutz
  • Rucksack mit Getränk
  • Bitte keine Leckerlies mitbringen – falsches Futter wie Karotten, Semmel oder Äpfel kann lebensgefährlich für die Alpakas werden. Wir haben die richtige Mahlzeit vor Ort verfügbar, die du dann verfüttern darfst.
  • Treffpunkt: 5-10 Min. vor Eventbeginn an der Alpakaweide:
    Gmeinschwenden 13, 87730 Bad Grönenbach
  • Bargeld zur Bezahlung vor Ort
  • Ganz viel gute Laune – aber die kommt eh ganz automatisch, sobald du auf der Alpakaweide stehst!