Über uns

Anja und Markus

Wer ist Alpakaliesl?

Hinter Alpakaliesl stecken wir: Anja und Markus.
Zusammen sind wir ein humorvolles Gespann mit vielen verrückten Ideen und sehen es als Herausforderung an, auch den größten Schmarren sinnvoll und kompetent umzusetzen.

Drum haben wir 2021 auch „Alpakaliesl“ gegründet. Die Idee, Alpakas zu halten, war nur mal so im Spaß dahingesagt. Aber dann haben wir Ernst daraus gemacht. Wir hatten Lust, gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Und wenn wir etwas anpacken, dann gscheid!

Zeichnung von Markus und Anja

Das Alpakaliesl-Team​

Alpakaliesl-Crew
Anja von Alpakaliesl

Anja

Tiere habe ich schon immer geliebt.
Meine Heimat, das Unterallgäu, ebenso.
Aber erst durch Markus weiß ich jetzt, wie sich „Heimat“ wirklich anfühlt. Er hat mich in sein Dorf geholt, hat mir gezeigt, wie man Kühe melkt und Bulldog fährt.
Für mich ist das „Landleben“ der perfekte Ausgleich zum Büroalltag. Und die Tiere mit ihrem ruhigen Wesen sowieso.

Markus

Schon als Kind bin ich mit viel zu großen Gummistiefeln mitten durch den Kuhstall gestiefelt. Jetzt im Beruf jongliere ich viel mit Zahlen umher, aber der tägliche Gang mit den Gummistiefeln zum Melken ist trotzdem noch geblieben.
Anja hing mir wochenlang mit ihrer Alpaka-Idee in den Ohren, bis wir endlich mal eine Wanderung unternommen haben. Da hab ich ihre Faszination für die Tiere auch sofort begriffen.

Mama Claudia von Alpakaliesl

Claudia

Ich hätte nie gedacht, dass wir in der Familie mal Alpakas haben werden!
Umso mehr freue ich mich jetzt, dass ich meine Tochter Anja und ihren Markus bei ihrem Herzensprojekt unterstützen darf! Ich bin nämlich hin und wieder bei den Alpakawanderungen und anderen Alpakaevents dabei und helfe mit.
Dank den Alpakas habe ich außerdem ein weiteres ganz neues Hobby entdeckt: ich kümmere mich um die Verarbeitung der Faser der Alpakas, damit wir daraus schöne handgemachte Produkte herstellen können.

Wie kommt man
auf die verrückte Idee,
Alpakas zu halten?!

Die Gründer von Alpakaliesl

September 2020. Irgendwo mitten in Deutschland. Und wir – auf der verzweifelten Suche nach einem Alpakahof, der spontan eine Wanderung für zwei Deutschlandtouris anbietet. Und so nahm die Geschichte ihren Lauf …

Auf unserer fast 3-wöchigen Rundreise quer durch Deutschland wollten wir auch unbedingt eine Alpakawanderung machen. Wir fuhren einfach der Nase nach, komplett ohne Plan, ohne Zeitdruck. Doch so war es äußerst schwierig, eine spontane Alpakawanderung zu buchen. Und wir waren äußerst verzweifelt.
Schließlich war da diese eine, verhängnisvolle Aussage:

„Dann kauf mer hald unsre eigenen Alpakas,
wenn mer keine finden.“

Tja, fündig geworden sind wir dann irgendwann zwar noch – aber die Idee einer eigenen Alpakaherde ging uns nicht mehr aus den Köpfen.
Und so sind ein halbes Jahr später im April 2021 unsere 7 Alpakas eingezogen.

Dafür stehen wir - mit viel Herzblut

Leidenschaft
Wir lieben, was wir tun und möchten diese Leidenschaft an andere weitergeben. An dich.
Aus dieser Leidenschaft hat sich auch unser Slogan entwickelt:
Dein Allgäu. Dein Alpaka.
Dein Abenteuer.

Authentizität
So wie wir sind, geben wir uns. Anders können wir unsere Leidenschaft, Lebensfreude und unsere vielen verrückten Ideen auch gar nicht zeigen.
Leidenschaft kann man nicht vorspielen. Dialekt übrigens auch nicht.

Heimatliebe
Wir sind zwei Original-Allgäuer und unheimlich stolz, in einer solch schönen Region zu leben.
Das Allgäu hat so viel zu bieten: Naturschönheit, Kühe, Berge, einen sauguaden Dialekt und natürlich auch Alpakas.

Liesl?

Jetzt fragst du dich: Ja und wer ist denn nun diese Liesl?
Hier bei uns im Allgäu benennt man im Alltagsgebrauch gern mal gaudihalber jemanden als Liesl.

Wer hat viele Katzen? Das ist die Katzenliesl.
Wer gärtelt gern im Blumenbeet? Aha, die Blumenliesl!

Ja, und so sind wir also zu Alpakaliesl gekommen.

Liesl-Erläuterung